SSV wurde Schleswig-Holstein-Meister in mehreren Disziplinen - März 2012

Die Landesmeisterschaften im Einrad-Freestyle 2012 waren für die Einradgruppe des Schmalfelder SVs ein großer Erfolg.

In den Neumünsteraner Faldera-Hallen fand die diesjährige Freestyle-Meisterschaft des Einradverbandes statt. Zwei Tage lang zeigten die Vereine ihr Können mit Einzel-, Paar- und Gruppenküren in Alters- und Meisterschaftsklassen.

Am Samstag platzierten sich die beiden SSV-Kleingruppen in der Altersklasse unter 13 Jahre, sie landeten hintereinander auf Platz 2 (Gnomeo & Julia) und 3 (Der wilde Westen). Ebenso erfolgreich auf Platz 3 waren in der AK U15 das Paar Annika Fölsch und Sünje Stoffers mit „Hinter dem Horizont“. Als  Paar in U14 zeigten Lena-Marie Ladwig und Luisa Stefanie eine schwungvolle „Wir wollen Spaß“-Kür und wurden mit Platz 5 belohnt. Bei den jüngeren Einzelfahrern des SSV machte Nele Kernbach mit dem „gutgelaunten Fremden“ in der Altersklasse U13 den 3. Platz, dicht gefolgt von Jacqueline Grafe als „Clown“ auf Platz 4, in der gleichen Kategorie kam Mai-Britt Möck auf Platz 7. Als jüngste SSV-Einzel-Teilnehmerin mit 9 Jahren kam Carlotta Mahlau mit ihrer Einzelkür U11 „99 Luftballons“ auf Platz 6.

Am Sonntag ging es mit den höheren Altersklassen und Meisterschaftsküren weiter, den zahlreichen Zuschauern wurde Einrad-Freestyle auf hohem Niveau geboten. Die Ergebnisse der Schmalfelder Gruppe übertreffen die Leistungen des letzten Jahres:

Ann-Kathrin Coobs aus Schmalfeld erreichte in der AK U17 mit einer trickreichen Einzelkür Platz 1. Im Junioren-Meisterschaftsbereich schaffte Janine Grafe aus Schmalfeld den Schleswig-Holstein-Junioren-Doppelsieg: Platz 1 im Junior-Expert mit ihrer sehr ausdrucksstarken Einzelkür, ebenso Platz 1 in der Paardisziplin zusammen mit ihrer neuen Partnerin Alexa Köck aus Hartenholm mit „Avatar“. Alexa wurde mit „Tanz der Vampire“ Einzel-Vize-Juniorenmeisterin hinter Janine.

SSV-Freestyler Finn Sombrutzki aus Bad Bramstedt wurde im Expert souverän Schleswig-Holstein-Meister mit seiner ausdrucksstarken Star-Wars-Choreografie. Kerrin Möck, SSV-Jungtrainerin aus Bad Bramstedt, startete das erste Mal in der Expert-Klasse und landete bei starker Konkurrenz auf einem guten vierten Platz.

Als „unschlagbar“ erwiesen sich die beiden Profi-Gruppen, die von Trainerin Gesine Helten trainiert wurden. Sie sicherten sich jeweils die Schleswig-Holstein-Meisterschaft mit schwungvollen, hochklassigen Choreografien: die Juniorprofis mit „Die wilden Achtziger“ (U15 Kleingruppe) und die Senior-Profis mit „Starlight Express“ (15+ Großgruppe) landeten wohlverdient auf Platz 1.

Die SSV-Einradprofis verbinden mit viel Teamgeist die Freude am Einradfahren erfolgreich mit dem Leistungssport. 11 der 23 SSV-Profis fahren im Juli 2012 mit dem  Landeskader in der Disziplin Freestyle-Gruppenküren zur Einradweltmeisterschaft nach Brixen/Südtirol. Sponsoring-Interessenten sind sehr willkommen und können sich gern melden bei der SSV-Spartenleiterin Susanne Helten (04191-89843) oder dem SSV-Vereinsvorstand/Kassenwart.

20.10.12 12:45

Letzte Einträge: Einradverband, Kleingruppe Starlight, Gruppenfotos von den Kleingruppen und Großgruppen, Final Party, Rücktour 11./12.08.2014

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen